FANDOM


Gum df10

Drachenfest 2010 Fotograf: Nabil Hanano

Wiki-Inhalte

Grat u Murdur

Das Grat u Murdur ist ein seit Anfang 2009 bestehender Verbund mehrerer Orkspielergruppen aus ganz Deutschland, die gemeinsam eine Adaption des Mordorhintergrunds im späten 3. Zeitalter bespielen. Einige der Gruppen und Charaktere waren jedoch schon lange Zeit vorher im Einsatz. Vorreiter im Spiel mit dem Herr-der-Ringe-Hintergrund war die seit 2006 bestehende Gruppe Bukra Shira-Hai. Intention des Projekts war es von Anfang an, eine Armee klassischer Fantasy-Bösewichte mit hohem Wiedererkennungswert darzustellen, ohne dabei Zugeständnisse an ein harmonisches Mit- und Nebeneinander mit anderen LARP-Völkern und -Kulturen machen zu müssen. Viele Arten von Cons kommen daher für das Grat u Murdur gar nicht in Frage (so z.B. gängige Abenteuer- oder Tavernen-Cons). Das Konzept ist auf ein sehr hohes Konfliktpotenzial ausgelegt und daher hochgradig PvP-affin. Neben dem Besuch von Schlachten-Cons werden jedoch auch Ambiente- , Manöver- und Diplomatie-Cons selbst veranstaltet. Außerdem sind einige Gruppen des Öfteren als NSC oder GSC im Einsatz, wobei es bevorzugt wird, die eigenen SC-Charaktere bespielen zu können und neben Schlachteneinsätzen eigenes Lager- und Plotspiel betreiben zu können und optimalerweise sogar in Plots involviert zu werden, insofern diese auf den Gruppenhintergrund abgestimmt sind.

Letzte Aktivitäten